MIT will wachsen

Neumitglieder hat der MIT-Kreis- und Landesvorsitzende Peter Ibbeken beim „Häfler-Politik- Frühschoppen“ begrüßt. Dass beim Treffen der Mittelständler das Erbschaftssteuergesetz zum Thema wurde, war unvermeidlich und der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Jung betonte wesentliche Änderungsforderungen: „Gerade die Vererbung und Weiterführung von Familienbetrieben muss überdacht werden“, forderte er den Wegfall der „Fallbeilregelung“, die Verkürzung der Haltefrist von fünfzehn auf zehn Jahre, die Besserstellung der Vererbung von Betrieben unter Geschwistern. „Es kann nicht sein, dass Geschwister wie Fremde behandelt werden.“

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.

Hier im

Südkurier

finden Sie den vollständigen Bericht mit einem Klick.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben