Eine Lanze für die EU

Gunther Krichbaum, Bundestagsabgeordneter (am Pult), riet zu mehr Phantasie bei der Umsetzung der EU-Vorgaben. Mit im Bild (v.l.): Oliver Ehret, Andreas Jung, Veronika Netzhammer und Inge Kley.
Gunther Krichbaum, Bundestagsabgeordneter (am Pult), riet zu mehr Phantasie bei der Umsetzung der EU-Vorgaben. Mit im Bild (v.l.): Oliver Ehret, Andreas Jung, Veronika Netzhammer und Inge Kley.
Singen-Bohlingen (wal) Der jüngste Kreisparteitag der CDU hätte an den aktuellen Ereignissen nicht näher dran sein können. Auf der Tagesordnung stand die Wahl der Bezirksvertreter- und Landesvertreterversammlung für die Europawahl 2009. Währenddessen lag die Auszählung des Referendums in Irland zum "Lissabon-Vertrag" in den letzten Zügen, die Ablehnung zeichnete sich ab.

"Wir brauchen diesen Vertrag. Er sichert die Handlungsfähigkeit der EU, schafft Transparenz und bringt mehr Demokratie", läutete Andreas Jung den Abend ein. Vertreter aus dem Mittelstand der Landwirtschaft und Kommunen, die den Delegierten Impulse für deren anstehende Arbeit mitgeben wollten, stimmten Jung zu, fügten jedoch ein "aber" mit an.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.

Hier im

Südkurier

finden Sie den vollständigen Bericht mit einem Klick.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben