Hans-Peter Repnik Mitglied im Nachhaltigkeitsrat

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Hans-Peter Repnik in den Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung berufen. Hans-Peter Repnik war nicht nur 25 Jahre lang Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Konstanz, als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat er für nachhaltige Entwicklung und einen gerechten Ausgleich zwischen Industrie- und Entwicklungsländern gekämpft. Er war stellvertretender Leiter der deutschen Delegation bei der Konferenz von Rio, die als Meilenstein der internatio-nalen Anstrengungen für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Entwicklung gilt. Schon Mitte der der neunziger Jahre hat er als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU ein Konzept für eine ökologische Steuerreform vorgelegt.

Wir gratulieren Hans-Peter Repnik persönlich und im Namen des CDU-Kreisverbandes sehr herzlich zur Berufung. Eine bessere Wahl hätte die Bundeskanzlerin nicht treffen können.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben