Was hat die "NAGRA" im Raum Schaffhausen vor?

Informationsveranstaltung über die atomare Endlagerung in der Schweiz am Montag, den 2.4.2012 um 19.30 Uhr

Der CDU-Gemeindeverband lädt zu einer Informationsveranstaltung ein

am Montag, den 2.4.2012 um 19.30 Uhr

in der "Fahrkantine".

Als Referenten erwarten wir:

- Dr. Fritschi, leitender Direktor der NAGRA
- Dr. Robert Maus
- Andreas Jung MdB

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Was hat die “NAGRA” im Raum Schaffhausen vor?

  

Der CDU-Gemeindeverband Gottmadingen lädt am

Montag, den 02.04.2012 um  19.30 Uhr  zu einer Information

In die “Fahrkantine” ein.

 

Wir laden jeden Interessierten dazu herzlich ein, das Thema ist wichtig und könnte noch Generationen nach uns beschäftigen.

 

Richtig, es geht uns eigentlich gar nichts an, was die Schweizer projektieren ist deren eigene Angelegenheit. Im Falle  der Endlagerung  atomarer Abfälle haben aber unsere Nachbarn auch die Gemeinde Gottmadingen in die Vernehmlassung einbezogen. Dieser kluge Schritt sehen wir als freundliche Geste und wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass wir uns mit den Schweizern auf diesem Gebiet rege austauschen können.

 

Zuerst müssen wir aber einmal wissen, was kommt womöglich auf uns zu?

 

Herr Dr. M. Fritschi, leitender Direktor der Nagra, trägt die Projektierung vor

Herr Dr. Robert Maus,  referiert über geologische Bedenken.

Herr Andreas Jung, MdB leitet die anschliessende  Diskussions- u.Fragerunde..

 

Das Zeugs muss ja irgendwohin, sagte unser grüner Ministerpräsident, können wir uns an den Schweizer Projekten ein Vorbild nehmen? Das sollten wir uns anhören, ohne gleich nur  uninformierten Protest laut werden zu lassen.

 

Die Fahrkantine  finden Sie entlang der Bahnlinie, ca 400 mtr östlich vom Bahnhof/Rathaus. Dort ist auch die beste Möglichkeit zum Parken. Wir öffnen ab 18.45h und heissen Sie herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenlos, die Fahrkantine wird bewirtet.

 

 

Der CDU-Gemeindeverband Gottmadingen

Max Porzig/Klaus Möll  Vorstand

Inhaltsverzeichnis
Nach oben