Pressemitteilung: Fast 6 Mio. Euro für den Städtebau

Städtebauförderung 2017 im Landkreis Konstanz

Im Rahmen des Städtebauförderprogramms 2017 fließen fast 6 Millionen Euro in den Landkreis Konstanz. Genau sind es 5.696.000 Euro. Das berichteten die CDU-Betreuungsabgeordneten für die beiden Landtagswahlkreise Konstanz und Singen Minister Guido Wolf MdL, Karl Rombach MdL und Felix Schreiner Md

 Acht Gemeinden werden dieses Jahr gefördert. Das CDU-geführte Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau steuert das Programm. Die Stadt Singen (Hohentwiel) erhält knapp die Hälfte der Summe (2.959.000 Euro) für Erneuerungsmaßnahmen in der östlichen Innenstadt und im Scheffelareal, sowie für die Schaffung eines Begegnungs- und Integrationszentrums. Es folgt Rielasingen-Worblingen, das 700.000 Euro für die Neugestaltung und Neuentwicklung der Ortsmitte in Rielasingen bekommt. Ach erhält 400.000 Euro, Bodman-Ludwigshafen für den Altort Bodman 500.000 Euro, Gailingen am Hochrhein 400.000, Hilzingen 300.000 Euro, Konstanz 310.000 Euro und Öhningen 400.000 Euro. „Wir freuen uns, dass in diesem Jahr acht Gemeinden aus dem Landkreis Konstanz gefördert werden. Zahlreiche städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen werden so bei ihrer erfolgreichen Umsetzung unterstützt“, erklärten Wolf, Rombach und Schreiner in einer gemeinsamen Mitteilung

Inhaltsverzeichnis
Nach oben