Pressearchiv

09.11.2008
Kreis-CDU belebt Kommunalpolitische Vereinigung wieder
CDU-Mitglieder in der Singener Stadthalle bei der Stimmabgabe zur Wiederbelebung der KPV (v.l.): Oliver Ehret, der zum Vorsitzenden gewählt wurde, Bürgermeister Franz Moser und Andreas Jung .

Bürgermeister, Gemeinderäte, Kämmerer: 30 CDU-Mitglieder aus dem Landkreis Konstanz waren dem Ruf des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Jung in die Singener Stadthalle zur Wiederbelebung der Kommunalpolitischen Vereinigung im Kreis Konstanz gefolgt, um „die Partei zu e...

12.10.2008
MIT will wachsen
Zur Meldung

Neumitglieder hat der MIT-Kreis- und Landesvorsitzende Peter Ibbeken beim „Häfler-Politik- Frühschoppen“ begrüßt. Dass beim Treffen der Mittelständler das Erbschaftssteuergesetz zum Thema wurde, war unvermeidlich und der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Jung betonte we...

14.09.2008
Bürgermeister-Besuch im Breitband-Bus
Bodensee-Busreise: Minister Willi Stächele (rechts) diskutierte gestern mit Bürgermeistern über die Internet-Versorgung in den Dörfern. Hier mit den Vertretern aus Stockach (von links), Beate Klatt, Bernhard Keßler und Bürgermeister Rainer Stolz. Hinten h

Fröhlich lautes Lachen gab es bei der gestrigen Internet-Rundreise des Finanzministers durch den Kreis Konstanz nur für das Foto rechts. Eine gestellte Szene im Breitband-Bus, mit dem Willi Stächele kreuz und quer durch den Hegau und das Bodensee-Hinterland gefahren wur...

10.09.2008
Mehr Hagel und Hitze

Konstanz (nea) Innerhalb von 100 Jahren ist die Durchschnittstemperatur in Deutschland um über ein Grad Celsius gestiegen. Dies berichtete die Professorin Barbara Theilen-Willige von der Technischen Universität Berlin. Die Kreisverbände Konstanz, Bodensee, Ravensburg un...

10.09.2008
Chance für ländlichen Raum
Die Biogasanlage im Mühlinger Ortsteil Schwackenreute war Thema eines Bürgergesprächs, zu dem der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Jung gekommen war.

Im Zeichen der Energiedebatte stand der Besuch des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Jung in Mühlingen. Mit Blick auf die Diskussion um die örtliche Biogasanlage hatte Bürgermeister Manfred Jüppner zunächst in den Ortsteil Schwackenreute geladen. Neben dem Hohenfelser ...

31.07.2008
Job-Vermittler bangen selbst
Zur Meldung

Kreis Konstanz (jöb) Sie sollen Menschen in Jobs bringen, die schon lange ohne Arbeit sind. Doch sie müssen selbst um ihre Arbeitsstelle bangen und haben nur befristete Verträge: Die Mitarbeiter des Jobcenters im Kreis Konstanz sind unzufrieden. Jeder zweite von ihnen i...

28.07.2008
MIT feiert ganz oben
Zur Meldung

Singen/Kreis Konstanz - Unter dem Motto: "Mit uns haben Sie bessere Aussichten" hatte die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU, abgekürzt MIT, Kreisverband Konstanz, sowie der MIT-Stadtverband Singen, zum Auftakt der Sommertour 2008 mit den Abgeordneten Andr...

08.07.2008
Wird der Bodensee zum "Totensee"
Andreas Hoffmann

Auf deutscher Bodenseeseite wird es auch künftig keine Urnen-Bestattungen im See geben. Eine geplante Änderung des Bestattungsgesetzes regelt ganz klar, dass der Bodensee nicht zum "Totensee" wird. Die FDP hatte eine Liberalisierung gefordert. Für die CDU ist dies jedoc...

05.07.2008
Für ein Europa der Herzen
Städtepartnerschaften machen heute noch Sinn, um das \

Städtepartnerschaften sind mehr als nur eine gemeinschaftliche Busreise inklusive Abklappern von Sehenswürdigkeiten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sie zu vielen kleinen Bausteinen im Prozess der Aussöhnung Europas mit Deutschland. Aber welche Funktion haben sie im h...

16.06.2008
Eine Lanze für die EU
Gunther Krichbaum, Bundestagsabgeordneter (am Pult), riet zu mehr Phantasie bei der Umsetzung der EU-Vorgaben. Mit im Bild (v.l.): Oliver Ehret, Andreas Jung, Veronika Netzhammer und Inge Kley.

Singen-Bohlingen (wal) Der jüngste Kreisparteitag der CDU hätte an den aktuellen Ereignissen nicht näher dran sein können. Auf der Tagesordnung stand die Wahl der Bezirksvertreter- und Landesvertreterversammlung für die Europawahl 2009. Währenddessen lag die Auszählung ...

05.04.2008
Es geht um alles oder nichts
Dürfen menschliche Zellen zur Forschung verwendet werden? Diese Frage diskutierte die Kreis CDU in Konstanz. Der SÜDKURIER sammelt dazu nun im Internet Meinungen von Bürgern. Schreiben Sie, wie Sie die Sache sehen. Ob Forschungserfolg oder Ethik im Vorder

Wie weit darf der Mensch bei der Forschung gehen? Sollen Zellen von menschlichen Embryonen zur Erkundung wissenschaftlicher Erkenntnisse benutzt werden? Etwa, um später Krankheiten besser heilen zu können? Oder ist dies moralisch durch nichts zu rechtfertigen? Diese Fra...

02.04.2008
Lebensschutz oder Forschungsfreiheit ?
Eberhard Schockenhoff

Andreas Jung, MdB, lädt zu einer Diskussionsrunde über die mögliche Lockerung des Embryonenschutzes ein.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben