CDU-Kreisverband Konstanz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kv-konstanz.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
25.06.2017, 10:11 Uhr
Einladung: 140 Jahre Carl Diez - Aufrechter Demokrat vom See!
 
140 Jahre Carl Diez - Aufrechter Demokrat vom See!

am Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 19 Uhr Schlör Bodensee Fruchtsaft GmbH & Co.KG (Halle, Eisenbahnstrasse 20, Radolfzell)

mit einer Rede von Dr. h.c. Erwin Teufel, Ministerpräsident a.D. Carl Diez wurde 1877 in Öhningen geboren.

Mit seiner Frau hatte er 12 Kinder, darunter den spä- teren Singener OB Theopont Diez. Er wurde Landwirt in Radolfzell, Vorsitzender des Bezirksbauernrats Konstanz und war Gründungsmitglied und Aufsichtsratsvorsitzender der „Obstbaugenossenschaft Bodensee e.G. Radolfzell", dem Vorläufer von „Schlör".

Bis zur Machtergreifung durch die Nationalsozialisten gehörte Carl Diez als Mitglied der Zentrumspartei 21 Jahre lang dem Bürgerausschuss der Stadt Radolfzell an. Er war schon Abgeordneter des Reichstags im Kaiserreich von 1912 bis 1918 und vertrat dann bis 1933 den Wahlkreis Baden im Weimarer Reichstag.

Carl Diez war ein enger Vertrauter von Matthias Erzberger, den er bei einem Spaziergang in Bad Griesbach begleitete als dieser von nationalistischen Terroristen ermordet wurde. Von Anbeginn bezog er entschieden gegen Hitler und die NSDAP Position. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten verlor er alle Ämter. Im Frühjahr 1933 wurde er erstmals verhaftet, später wurde er von der Gestapo überwacht. Er stand in Kontakt mit der Widerstandsgruppe um den früheren Leipziger OB Carl Friedrich Gördeler und wurde nach dem misslungenen Attentat auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 erneut verhaftet.

Nach dem Krieg setzte sich Carl Diez für Verfolgte des Nazi-Regimes ein. Er wurde wieder Mitglied im Radolfzeller Gemeinderat, erster Landwirtschaftsminister im provisorischen Staatspräsidium Baden - und Mitgesellschafter des „Südkurier". 1965 wurde er Ehrenbürger der Gemeinde Öhningen. Dort ist eine Straße nach ihm benannt - genauso wie in Radolfzell, wo er 1967 starb. Seite 2 Mit seiner klaren demokratischen Gesinnung und seiner aufrechten Haltung bleibt Carl Diez unvergessen - und ein Vorbild auch für die Demokraten von heute.

Sehr herzlich möchte ich Sie deshalb zu dieser Veranstaltung einladen. Ich freue mich sehr, dass Dr. h.c. Erwin Teufel Person und Wirken von Carl Diez würdigen und dabei sicher auch aktuelle Bezüge herstellen wird.

Ein herzlicher Dank gilt zudem Geschäftsführer Klaus Widemann, der uns bei „Schlör" begrüßen wird. Für Bewirtung ist gesorgt - Saft und mehr! Musikalische Umrahmung durch die „Zeller Saftmusikanten".

Mit herzlichen Grüßen, Andreas Jung MdB
Zusatzinformationen